11.03.2018

Sportnews

Beitrag

VERSCHOBEN! FC UZWIL STARTET NOCH NICHT IN DIE RÜCKRUNDE

Die Partie wurde wegen unbespielbarem Terrain abgesagt!

Mit diesem Team geht der FC Uzwil in die Rückrunde der 2. Liga interregional der Saison 2017/18: hinten v.l.: Dario Koller, Andrin Holenstein, Shahin Faridonpur, Uwe Beran, Carmine Puopolo, Dalibor Velickovic, Ifraim Aljia und Getuart Asani; mitte v.l. Daniel Steuble (Präsident), Alen Blazanovic (Vizepräsident), Stanko Culanic, Mirco Oertig (Captain), Sokol Maliqi (Headcoach) , Michel Lanker, Sandro Studer, Ivica Pancisko (Betreuer), Sasha Ernicke (Physio); vorne v. l.  Arbnor Maliqi, Yanick Lanker, Dario Ceta, Timon Waldvogel, Joshua Müller, Kristian Nushi, Salva Palmieri und Giuliano Oneri. Es fehlen auf dem Bild: Dusan Ranisavljevic und Raul Stillhart).


Auftakt in Dübendorf

Sonntag, 11. März 2018, 15:00 Uhr
FC Dübendorf – FC Uzwil
2. Liga interregional


Zielsetzung ambitioniert – zum Start noch nicht alle Spieler 100% fit

„Wir wollen in der 2. Liga interregional das beste Team der Rückrunde werden“, setzte der neue Trainer Sokol Maliqi bei seinem Amtsantritt kurz vor Weihnachten 2017 ein hohes erstes Ziel für sein Team. Ihm steht dafür ein starker Kader zur Verfügung, wobei aufgrund von Verletzungen und Trainingsrückständen noch nicht alle Spieler 100% fit sind. „Trotzdem werden wir alles geben, um bereits in Dübendorf einen ersten Dreier einzufahren“, unterstreicht Sokol Maliqi.

Das wird keine leichte Aufgabe und zudem müssen sich die neuen Spieler Uwe Beran (vom FC Kreuzlingen, ist auch neuer Assistenztrainer), Shahin Faridonpur (vom AS Calcio) und Arbnor Maliqi (vom FC Dübendorf) erst einleben.

 

Powered by

Leave a Reply